Category: Predigt

Neue Kurzvideo-Serie

Ab sofort gibt es regelmäßig an jedem Samstag ein Kurzvideo zu einer der Lesungen am darauffolgenden Sonntag. Der Impuls zu den ungeraden Sonntagen (im Jahreskreis) kommt jeweils von Pfarrer Artur Żuk, das Video zu den geraden Sonntagen von Diakon Markus Michael Riccabona. Das Video… Continue Reading „Neue Kurzvideo-Serie“

Das Programm: Evangelisierung

Nein, Mission und Evangelisierung ist nicht das Programm, das sich der Herr Pfarrer ausgedacht hat. Es ist das Programm von Jesus Christus, vom Papst, von unserem Bischof, von der ganzen Kirche!Der letzte Auftrag von Jesus an seine Jünger, sozusagen sein Vermächtnis, sein Testament war:… Continue Reading „Das Programm: Evangelisierung“

Dreifaltigkeit: die größte Liebesbeziehung

Heute feiert die katholische Kirche den Dreifaltigkeitssonntag. So rückt sie das vielleicht größte und zugleich schwierigste Glaubensgeheimnis der Christenheit an diesem Tag in den Mittelpunkt. Sogar einer der größten Theologen der Gegenwart, Josef Ratzinger – Papst Benedikt XVI., schreibt in seinem Werk „Einführung in… Continue Reading „Dreifaltigkeit: die größte Liebesbeziehung“

Auferstehung beginnt innen

Osterpredigt von Diakon Markus Zur Fastenzeit und zu Karfreitag hat die Krise mit all ihren Folgen und Einschränkungen ja irgendwie gepasst. Aber jetzt ist Ostern, wir feiern Auferstehung. Und doch geht alles weiter wie bisher?  Es ist der erste Tag der Neuen Schöpfung, siehe… Continue Reading „Auferstehung beginnt innen“

Wir wünschen ein gesegnetes Neues Jahr!

Wann beginnt ein neues Jahr? Die Bewegung der Erde um die Sonne hat ja keinen fixen Anfang oder ein Ende. Das Datum ist daher vom Menschen festgelegt.Das Kirchenjahr beginnt mit dem 1. Adventsonntag.Die Juden feiern Rosch ha-Schana im Herbst (Erschaffung der Welt).Der Jahresbeginn bei… Continue Reading „Wir wünschen ein gesegnetes Neues Jahr!“

Unsere Christnacht

Unsere Christnacht – mit Krippe, Weihnachtsbaum und Predigt von Pfarrer Artur Żuk: Gott ist für uns Mensch geworden und liegt als Kind in Bethlehem („Haus des Brotes“) in einer Futterkrippe – weil er für uns zur Speise, zum Brot des Lebens wird.(Foto Krippe: Riccabona)

Roratemessen – Lichter auf dem Weg zum Weihnachsfest

Die erste der drei Roratemessen in diesem Advent war besonders stimmungsvoll: ein Meer aus Kerzenlichtern in der dezent violett beleuchteten Kirche. Die Bezeichnung „Rorate“ kommt vom lateinischen Introitusgesang Rorate caeli desuper, et nubes pluant iustum:aperiatur terra, et germinet Salvatorem. – Tauet Himmel, von oben, ihr Wolken, regnet den Gerechten:… Continue Reading „Roratemessen – Lichter auf dem Weg zum Weihnachsfest“

Wer ist unser König?

Heute gibt es keine „echten Könige“ mehr. Deswegen sagen viele, dass die Bezeichnung „König“ für Jesus unpassend und unverständlich geworden sei. Nun, wie sollten wir denn Jesus bezeichnen? Jesus, unser Kanzler, oder: Jesus, unser Präsident? Sie merken, wie lächerlich das wäre. Außerdem weiß jeder… Continue Reading „Wer ist unser König?“

Erntedankfest: Dankbarkeit stärkt den Glauben

Mit einem prächtigen Schmuck aus Feld- und Gartenfrüchten, Blumen, Brot und Wein um den Altar beging die Pfarrgemeinde am 6. Oktober das Erntedankfest. „Wenn wir auf den prächtigen Erntedankaltar schauen, den gestern tüchtige Mitarbeiter aufgebaut haben, sagen wir auch ein großes Dankeschön“, sagte Pfarrer… Continue Reading „Erntedankfest: Dankbarkeit stärkt den Glauben“