Friedenslicht entzündet

Das Friedenslicht wird jedes Jahr zu Beginn der Adventsszeit in der Geburtsgrotte in Bethlehem entzündet und dann durch die Pfadfinder und andere Jugendorganisationen als Zeichen des Friedens über die ganze Welt verteilt.

Die Pfarreien im deutschen Guben und im polnischen Gubin tauschen das Friedenslicht am Freitag, den 20. Dezember, um 16.00 Uhr auf der Neißebrücke aus.

Das Friedenslicht wird an Weihnachten in der Christnacht am 24. Dezember in der Pfarrkirche verteilt.

Bild: Viktoria Kampenhuber aus Enns (Österreich) entzündet das Friedenslicht in der Geburtsgrotte in Bethlehem (Foto: ORF)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: