Halleluja: Taufe von Pius

Eine große Freude: Im Rahmen der Gemeindemesse am 14. Sonntag im Jahreskreis hat der dreijährige Pius Ulbricht das Sakrament der Heiligen Taufe empfangen. Verwandte und Freunde waren dafür aus Thüringen und sogar aus Bayern angereist.

Pfarrer Uwe Aschenbrenner betonte in seiner Predigt die Bedeutung der Familie für die Weitergabe des Glaubens. Er verglich Eltern und Paten mit Engeln. Das vom griechischen angelos kommende Wort bedeute „Bote“, „Bote Gottes“. So wie der Erzengel Gabriel Maria die frohe Botschaft verkündet hatte, so seien auch die Eltern und Paten dazu aufgerufen, in ihren Familien die frohe Botschaft, das Evangelium zu verkünden und an die nächste Generation weiterzugeben.

(Foto: Riccabona)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: