Christliche Patientenvorsorge

Im Auditorium des Naemi-Wilke-Stiftes gibt es am Mittwoch, den 10. Juli, um 19 Uhr eine Informationsveranstaltung mit praktischen Hilfen für eine christliche Patientenvorsorge.

Schwester Stefanie Donath und Pastor Michael Voigt stellen Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Patientenverfügungen und Patientenvollmachten vor.
Sie geben Informationen, Entscheidungshilfen und tipps zum Ausfüllen, so dass die Teilnehmer in die Lage versetzt werden, die vordrucke selbst auszufüllen bzw. wissen, wo sie Hilfe dazu bekommen.

Schwester Stefanie Donath arbeitet als Gemeindeschwester und Pastor Michael Voigt als Krankenhausseelsorger, beide am Naemi-Wilke-Stift in Guben.

Patientenvorsorge – praktisch
Informationen und Hilfen
Mittwoch, 10. Juli, 19.00 Uhr
Auditorium, vormals Lesecafé
Naemi-Wilke-Stift, Dr.-Ayrer-Str. 1-4, 03172 Guben

Foto: Shutterstock.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: