Vorbereitungen für das Fest: Marienaltar und Jubiläumskelch

Die Vorbereitungen für die Eröffnung des Jubiläumsjahres mit einem Festgottesdienst am 17. Oktober laufen auf Hochtouren. Dabei geht es aber nicht nur um Organisatorisches oder Kulinarisches. Gerade noch rechtzeitig vor dem Fest ist der neue Patroziniumsaltar geliefert und aufgestellt worden. Dieser trägt nun unsere schöne Madonna aus Holz, unsere Kirchenpatronin „Maria, Mutter der Christenheit“. Im Rahmen der Festmesse wird Bischof Wolfgang Ipolt den neuen Seitenaltar weihen.

Außerdem wird Bischof Ipolt bei der Eröffnung des Jubiläumsjahres einen neuen Messkelch verwenden: Pfarrer Artur Żuk, Kanoniker Uwe Aschenbrenner und Diakon Markus Michael Riccabona haben der Pfarrei zu ihrem „runden Geburtstag“ einen Kelch gestiftet, der bereits am letzten Sonntag geweiht wurde, damit er bei der Festmesse verwendet werden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: