Neustart der Gemeindecaritas

Bei einem ersten Treffen am Donnerstag, dem 5. November, um 18.30 Uhr im Pfarrhaus erolgt der bereits angkündigte Neustart der Gemeindecaritas unserer Pfarrei. Herzliche Einladung an alle, die sich gerne in irgendeiner Form einbringen wollen. Wer nicht kommen kann, aber mitmachen will, bitte Diakon Markus schriftlich bekanntgeben: Name, Kontaktdaten und was Sie beitragen könnten.

Der bereits seit langem bestehende Caritas-Kreis soll nicht aufgelöst, sondern erweitert und auf eine breitere Basis gestellt werden. Früher waren 17 Mitglieder im Caritas-Kreis engagiert, durch Tod und Alter sind es jetzt nur noch sieben! Es gibt auch bestehende Transportdienste, die möglicherweise erweitert werden sollten.

An alle Willigen ergeht die Einladung, sich mit ihren Fähigkeiten und mit ihrer Zeit einzubringen:

  • auch Polen für die polnischsprachigen Gemeindemitglieder,
  • auch Jüngere, denn von den verbliebenen sieben Ehrenamtlichen sind die meisten auch bereits älter bis alt.

Worum geht es genau?

Die Basis sind ALLE! Schauen wir bitte alle darauf: Wie geht es den Nachbarn, wie geht es denen, die ich kenne, wer braucht Hilfe? Wer etwas weiß, erfährt, bitte Diakon Markus mitteilen. Bitte auch weitergeben, wer die Krankenkommunion zu Hause empfangen möchte!
Durch das regelmäßige Austragen der Geburtstagskarten hat der Kreis der ehrenamtlichen Mitarbeiter der Gemeindecaritas auch Kontakt zu den Rändern und meldet zurück.

Die regelmäßigen Treffen der Gemeindecaritas sind für alle zwei Monate geplant, wo Informationen zusammengetragen und mögliche Hilfestellungen geplant werden.

Ehrenamtsbörse

Damit wir effizient helfen können, soll eine Ehrenamtsbörse eingerichtet werden. Jeder, der mitmachen möchte, soll angeben, was er oder sie leisten oder beitragen kann: Besuchsdienste, Einkaufshilfe, Hilfe im Haushalt, Arbeiten im Garten, Reparaturdienste, Transportdienste etc.

Wenn eine konkrete Hilfe gebraucht wird, werden die entsprechenden Personen der Ehrenamtsbörse kontaktiert. Der Einsatz erfolgt selbstverständlich nur nach Maßgabe Ihrer Zeit und sonstiger Möglichkeiten. Niemand ist verpflichtet, jedes Mal zur Verfügung zu stehen. Dafür wäre es aber schön, wenn wir einen möglichst großen Pool hatten, so dass immer irgendjemand einsatzbereit ist.

Für notwendige Anschaffungen und kleine finanzielle Nothilfen soll auch wieder eine regelmäßige Kollekte für die Pfarrei-Caritas eingeführt werden, die es früher einmal gegeben hat.

Wem soll geholfen werden?

  • In erste Linie den bedürftigen Mitgliedern unserer Gemeinde und deren Familien.
  • Ausgetretenen, ehemaligen Gemeindemitgliedern, um den Kontakt aufrecht zu erhalten oder wieder herzustellen.
  • In weiterer Folge, wenn es die Kapazitäten zulassen, evtl. auch Zusammenarbeit mit Heilsarmee, die immer wieder Anfragen von der Stadt bekommt.

Konkreter Beginn

Alle Interessenten kommen bitte zum ersten Treffen am 1. Donnerstag im November, das ist der 5. November, um 18.30 Uhr in das Pfarrhaus. Wer nicht kommen kann, aber mitmachen will, bitte schriftlich bekanntgeben: Name, Kontaktdaten und womit Sie sich einbringen könnten.

Diakon Markus

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: