Hauptsache gesund?

Die neue Ausgabe des „Angelus“ für Juli/August gibt es hier zum herunterladen!
Hier als Auszug die Kolumne „diakonal“ mit dem Titel „Hauptsache gesund?“:

Gerade in der Zeit des Coronavirus hören wir solche Aussagen sehr oft: „Bleiben Sie gesund!“ und „Hauptsache gesund“ oder „Das Wichtigste ist die Gesundheit!“

Nein, nein und nochmals nein! So ein unglaublicher Unsinn! Ist denn Gesundheit wirklich das Wichtigste? Darf der Erhaltung der Gesundheit alles andere untergeordnet werden? Jeder von uns kennt kranke Menschen und wir waren alle auch selbst schon krank, vielleicht sogar schwer. Fehlt einem Kranken die Hauptsache, das Wichtigste? Sprechen wir einem Kranken ab, glücklich sein zu können, einen Sinn im Leben zu finden? Sprechen wir ihm ab, Gott begegnen zu können? Kann denn ein Kranker etwa nicht lieben? – Was gibt es Wichtigeres, was ist die Hauptsache?

Sicherlich ist die Gesundheit ein hohes Gut, das schützenswert ist, und auch der Staat hat dabei seine Verantwortung wahrzunehmen. Aber die Gesundheit ist bei weitem nicht das höchste Gut! Ein höheres Gut etwa ist die Freiheit, die auf Kosten der Sorge um die Gesundheit der Bürger in letzter Zeit massiv eingeschränkt wurde.

Doch das höchste Gut für uns Christen ist das Seelenheil. Dass unsere Seele gerettet wird, dass wir in den Himmel kommen, dass wir das ewige Leben in Gott haben – das ist die Hauptsache! Diesem höchsten Gut muss stets alles andere untergeordnet werden.

Diakon Markus

Im Gemeindebrief hier weiterlesen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: