Unser Ziel ist Gott!

„Wir hoffen nur noch auf eine bessere Welt, einen solidarischeren, ökologischeren, offeneren, gerechteren Planeten. Doch das reicht nicht für eine göttliche Hoffnung! Das Ziel unserer Sehnsucht ist Gott selbst! Unser Herz ist zu groß für diese beschränkte Welt! Mit dem heiligen Augustinus müssen wir ausrufen: ‚Geschaffen hast du uns im Hinblick auf dich, und unruhig ist unser Herz, bis es ruhet in dir.‘ […] Wir sind berufen, in Fülle vergöttlicht zu werden. Das – und nichts anderes – ist der Himmel!“
(Robert Kardinal Sarah)

Foto: Shutterstock.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: